SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Gieng, Hans (Hanns)

 
Namensvariante/n
Gieng, Han(n)sen
 
Gienng, Hans
 
Gyeng, Hans
 
Meister Hans (Hanns)
 
Lebensdaten
[1525 Freiburg i. Ü.], [+1562/63 Freiburg i. Ü.]
 
Vitazeile
Bildhauer. Skulpturen und Stöcke für Brunnen, Skulpturen und Reliefs für Retabel, Wappentafeln, Grabplatten, Möbel. Seit 1527 Mitglied der Krämerzunft von Freiburg i. Ü. Bis 1562 in Freiburg i. Ü., Murten, Solothurn und Zürich aktenkundig
 
Tätigkeitsbereiche
Steinskulptur, Möbel, Holzrelief, Steinrelief, Holzskulptur
 
Lexikonartikel Hans Gieng ist von 1525 bis 1562 vor allem in Freiburg i. Ü., ferner in Murten, Solothurn und Zürich aktenkundig. 1527 wird er als langjähriges Mitglied der Freiburger Krämerzunft erwähnt und dabei als Bürger dieser Stadt bezeichnet. Er hat allerdings das Freiburger Bürgerrecht nie erlangt, denn [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4023524&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Letzte Änderung
23.04.2015
 
Allianzwappen Praroman-Falck, 1528
Johannesschüssel, um 1530/1560
Kruzifix, um 1530/1540
Engel mit Wappen Zähringen, Freiburg und Reich, 1540
Hl. Nikolaus und drei Jungfrauen, 1540
Figur und Stock des Gerechtigkeitsbrunnens, 1543
Ratstisch, 1544/46
Figur des Läuferbrunnens, 1545/48
Kindlifresser und Brunnenstock, 1545
Hl. Johannes der Täufer und Brunnenstock, 1547
Samson und Brunnenstock, 1547
Christus und die Samaritanerin und Brunnenstock, 1550/51
Animation anhalten

weitere Werke