SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Schmid, Wilhelm

 
Lebensdaten
* 7.2.1892 Remigen, † 1.12.1971 Brè sopra Lugano
 
Bürgerort
Brè sopra Lugano (TI), Remigen (AG)
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Maler. Vertreter des Magischen Realismus und der Neuen Sachlichkeit, tätig in Berlin und Paris. 1918-1933 Mitglied der Novembergruppe. Spätwerk im Tessin
 
Tätigkeitsbereiche
Malerei, Grafik, Wandbild
 
Lexikonartikel Wilhelm Schmid wuchs in sehr bescheidenen Verhältnissen bei Weinbauern, der Familie seines Onkels, im aargauischen Dörfchen Remigen auf. Nach Abschluss einer Ausbildung zum Bauzeichner in Brugg war er mit 18 Jahren schon selbstständiger Architekt in Zürich. 1912 zog er nach Berlin, wo er zunächst [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4023473&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Letzte Änderung
22.06.2016
 
Kopfbildnis im Viertelprofil eines jungen Mannes, 1912
Lilien, 1920
Mona Luna, 1920
Avignon, 1925
Das Duell, 1930
Der Maler im blaugetupften Morgenrock, 1932
Brè mit Kirche, Häuser, Monte Brè und Monte S. Salvatore, 1939/1940
Bauernmetzgete, 1940
Animation anhalten

weitere Werke