SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Rondinone, Ugo

 
Lebensdaten
* 30.11.1962 Schwyz
 
Bürgerort
Ingenbohl (SZ)
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Konzept-, Medien- und Installationskünstler. Grossformatige Holzschnitte, abstrakte Malerei, Skulptur, Fotografie, Video und Comics
 
Tätigkeitsbereiche
Plastik
 
Lexikonartikel
DE | EN
Ugo Rondinone wächst in Brunnen auf. Nach dem Lehrerseminar in Schwyz besucht er von 1985 bis 1990 die Meisterklasse von Ernst Caramelle an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien. Seit 1990 lebt er in Zürich, seit Ende der 1990er-Jahre auch in New York. Für sein Schaffen wird er mit [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4005902&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
Letzte Änderung
05.08.2015
 
Heyday, 1995
So Much Water So Close Home, 1997
It's Late And The Wind Carries A Faint Sound As It Moves Through The Trees., 1999
Love Invents Us, 1999
Lowland Lullaby, 2002
No How On, 2002
Siebenundzwanzigsterjunizweitausendundzwei, 2002
When The Water Went South For The Winter It Carried Us Down Like Storm Driven Gulls, 2003
Moonrise. West. May, 2004
Rain, 2004
Thank You Silence, 2004
The First Hour Of The Poem, 2005
Animation anhalten

weitere Werke