SIK ISEA
 LOGIN »  DE  |  FR  |  IT  |  EN
Datenblatt
 
Bearbeitungstiefe
 
Name

Zbinden, Emil

 
Lebensdaten
* 26.6.1908 Niederönz, † 13.12.1991 Bern
 
Bürgerort
Jaberg (BE)
 
Staatszugehörigkeit
CH
 
Vitazeile
Holzstecher, Illustrator, Zeichner, Maler und Grafiker. Holzstich-Illustrationen zu den Gotthelf-Ausgaben der Büchergilde Gutenberg. Mitbegründer der Holzschneidervereinigung Xylon
 
Tätigkeitsbereiche
Holzschnitt, Illustration, Malerei, Zeichnung, Lithographie, Wandbild, Buch, Grafik
 
Lexikonartikel Emil Zbinden wächst in sehr bescheidenen Verhältnissen in Niederönz bei Herzogenbuchsee auf; 1916 Übersiedlung der Familie nach Bern. Nach Schulabschluss und Schriftsetzerlehre in Bern fährt Zbinden 1928 zur Weiterbildung nach Berlin und im Herbst 1929 nach Leipzig. Hier, im Zentrum der deutschen [mehr...]

 
 
Bibliografie Literaturauswahl
Nachschlagewerke
 
 
 
Website
 
 
Direktlink

http://www.sikart.ch/KuenstlerInnen.aspx?id=4001973&lng=de

 
Normdaten
 
 
weitere
Datenbanken
 
 
 
 
Letzte Änderung
23.04.2015
 
Leipzig 1930, 1930
Dimitroff vor Gericht im Reichstagsbrandprozess 1933, 1933
Bau der Sustenstrasse, 1941
Genfersee, 1945
ohne Titel, 1950
Ehrenwerte Gesellschaft, 1953
Staumauer Albigna, 1958
Kröte, 1961
Korkeichen (Korsika), 1966
St. Cyprien bei Porto Vecchio (Korsika), 1966
Ikarus II, 1975
Arbeiter und Computer, 1978
Animation anhalten

weitere Werke